Fütterungskonzepte Schwein

Weniger Stress, mehr Leistung

Neben Haltung und Tiermanagement ist das richtige Fütterungskonzept der wichtigste Faktor für die volle Ausnutzung des vorhandenen Leistungspotenzials der Nutztiere. Die Agrifirm Entwickler und Forscher arbeiten im netzeigenen Agrifirm Innovation Center und im CCL Nutricontrol Labor schon heute an Ideen für morgen. Dazu gehört natürlich auch die kontinuierliche Analyse von Rohwaren und Futtermitteln – sowohl nass-chemisch als auch durch das NIRS-Verfahren.

Sauen

Kontakt

Fütterungskonzept

Optizucht Digest

Mehr Leistung mit weniger Energie

Schwein

Agrifirm Optizucht Digest ist ein innovatives Futterkonzept für Sauen, das nicht nur die bestehenden Bedarfsnormen erfüllt, sondern die Fütterung auch in zentralen Punkten optimiert. Durch eine spezielle Rohfaserkombination in Optizucht Digest wird im Gegensatz zu herkömmlichen Futtern mit wesentlich weniger Energie ein vielfach besseres Ergebnis erzielt. Die Magen-Darm-Füllung wird erhöht, sodass ein konstanter Insulinspiegel erreicht wird. Dadurch ist die Sau ruhiger und fühlt sich – salopp ausgedrückt – einfach sauwohl.

 

Gruppenhaltung
Durch die optimierte Fütterung mit Optizucht Digest wird eine deutlich ruhigere Gruppenstruktur erreicht. Ein zentraler Punkt gerade im Hinblick auf die Zukunft. Denn nach den Richtlinien der Europäischen Union gilt für tragende Sauen während des Großteils der Trächtigkeit ab dem Jahr 2013 die Gruppenhaltung.

 

Tierwohl
Dieses Prinzip unterstützt die Idee des „Tierwohls“. Der Grundgedanke: die natürlichen Ansprüche der Nutztiere mit den Ansprüchen der modernen Landwirtschaft zu vereinen. Nicht aus purer Tierliebe, sondern weil Tiere, die sich wohlfühlen, erwiesenermaßen seltener krank werden und bessere Leistungen liefern – das steigert nachhaltig den Ertrag.

 

Perfekt aufeinander abgestimmt
Ein weiterer Pluspunkt des Optizucht Digest Konzepts ist der problemlose Übergang vom Tragefutter auf das Saugefutter, da die Futter im Bereich der Rohwaren aufeinander abgestimmt sind und durch eine verhältnismäßig gute Futteraufnahme im Tragebereich später keine Probleme mit zu geringer Futteraufnahme während der Laktation auftreten. Somit wirkt Optizucht Digest aktiv unterschiedlichen Fütterungsmängeln entgegen und verhindert kostenintensive Minderleistungen. Agrifirm bietet im Rahmen des Optizucht Digest Konzepts zwei unterschiedliche Futter an, die perfekt auf die Bedürfnisse der Sauen abgestimmt sind.

 

DigestNT
Das Futter für tragende Sauen in der Gruppenhaltung. Die spezielle Rohfaserkombination sorgt für eine lang anhaltende Sättigung und somit für ruhigere Sauen.

  • Erhöhte Darmfüllung und gleichmäßigerer Insulinspiegel
  • Verbesserte Darmflora
  • Weniger Verfettung, mehr „Fitness“ im Abferkelstall

 

DigestLAC
Das Futter für säugende Sauen. Vor allem da, wo Probleme mit der Umstellung von tragendem auf säugendes Futter auftreten. Besonders geeignet für Betriebe mit Gruppenhaltung während der Trächtigkeit, wo es häufiger Probleme mit kranken Sauen nach dem Abferkeln gibt. Durch die spezielle Rohfaserkombination kommt es seltener zur Verstopfung und die Sauen bleiben nach der Geburt gesünder.

  • Geringere Verstopfungsgefahr
  • Höhere Futteraufnahme während der Laktation
  • Besseres Ferkelwachstum

WeiterlesenSchließen

SauTotal Konzept

Das Komplettpaket für mehr Wirtschaftlichkeit

SauTotal

SauTotal ist das innovative Fütterungskonzept für Sauen der Agrifirm Deutschland. Das Konzept bietet Sauenhaltern qualitativ hochwertige Futtersorten sowie eine umfassende Unterstützung im Bereich Futtermanagement und Betriebsmanagement.
Im Rahmen des SauTotal Konzepts kann individuell für jeden Betrieb die richtige Futtersorte mit der passenden Futterstrategie gekoppelt werden, um so optimale Ergebnisse mit hohen Renditen zu erzielen. Durch eine systematische Vorgehensweise unter Verwendung des Analyse-Tools QuickCheck Sau können Schwachstellen im Betrieb schnell aufgespürt, Lösungsstrategien erarbeitet und entsprechend umgesetzt werden.

 

Futtersortiment
Grundlage des SauTotal Konzeptes sind die innovativen Agrifirm Futterkonzepte. Maßgeschneiderte Futterpakete sind darauf ausgelegt, langlebige Sauen und schwere, gleichmäßige Ferkel zu produzieren. Um jedem Betrieb eine individuelle Lösung bieten zu können, hat Agrifirm das Sauenfutter-Sortiment in drei Linien aufgeteilt. Dadurch können unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen hinsichtlich Kosten und Zusammensetzung bedarfsgerecht abgedeckt werden.
Excellent – die Futterlinie für höchste Leistungen im Stall. Mit dem Futter aus dieser Linie wird das genetische Potenzial der Tiere voll ausgeschöpft und eventuell auftretende Probleme im Betrieb werden schnell behoben.
Economic – die Futterlinie für ein optimales betriebswirtschaftliches Ergebnis. Leistung und Kosten stehen hier in einem idealen Verhältnis.
Exact – die Futterlinie für eine kostengünstige und bedarfsdeckende Versorgung der Tiere.

 

Netrix
Um das Futter punktgenau an den Zyklus der Sau anzupassen, hat Agrifirm NEtrix entwickelt. Mit der innovativen NEtrix-Formel wird eine effiziente Versorgung der Sau gewährleistet und gleichzeitig der Futterverbrauch gesenkt.

 

Allein- und Ergänzungsfutter
Agrifirm Deutschland bietet sowohl für Betriebe, die Alleinfutter einsetzen, als auch für Betriebe, die hofeigene Komponenten oder industrielle Nebenkomponenten einsetzen, Lösungen in Form von Alleinfutter, Ergänzer oder Mineralkernen. Natürlich können Betriebe, die eigene Komponenten einsetzen, ebenfalls von diesem Agrifirm Know-how profitieren, da sämtliche Konzepte auch in betriebsspezifische Rationen implementiert werden und über die Rationsberechnung und das Ergänzungsfutter den Kunden zur Verfügung gestellt werden.

 

Berater
Die Agrifirm Spezialberater sind Experten auf ihrem Gebiet und stehen den Landwirten mit Rat und Tat zur Seite. Das gilt für die Aufstellung der richtigen Futterstrategie genauso wie für die betriebswirtschaftliche Analyse und Beratung.

 

QuickCheck
Durch den von Agrifirm entwickelten QuickCheck Sau können Betriebe zuverlässig analysiert werden. Grundlage ist eine Checkliste, in die alle Betriebsdaten aufgenommen werden. Im Abgleich mit den Sauenplanerdaten wird so der Ist-Zustand des Betriebes schnell und zuverlässig ermittelt. Auf dieser Basis können die Schwachpunkte identifiziert und Verbesserungspotenziale sichtbar gemacht werden. Eine weiterführende und tiefergehende Analyse zeigt detailliert auf, wie diese Probleme behoben werden können.

 

Fazit
Mit dem SauTotal Konzept bietet Agrifirm ein Rundum-Paket für eine erfolgreiche und vor allem wirtschaftliche Sauenhaltung. Das Ziel: den Erfolg der Betriebe signifikant zu steigern, ganz im Sinne der Agrifirm Unternehmensphilosophie „Erfolg verbindet“.

WeiterlesenSchließen

Air Line®

Luftiges Futter für ein besseres Resultat

Der Unterschied der Futtersorten dieser Linie im Vergleich zu anderen Sorten ist der patentierte Verarbeitungsprozess. Dieser Prozess schliesst mit einem porösen Pellet, welches im Schweinemagen leicht auseinanderfällt und die Verdauung verbessert. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Schweine erheblich weniger Probleme mit Magenkrankheiten haben. Air Line® sorgt somit für eine bessere Futter- und Energieverwertung, sowie erhöhtes Wachstum. Air Line® ist ein einzigartiger Produktionsprozess. Der „Universal Pellet Cooker (UPC)“ kocht die Rohware unter hohem Druck und unter hoher Temperatur. Dadurch werden die Stoffe flüssig. Die Struktur der Zellwand wird aufgebrochen und die Nährstoffe werden verfügbar. Diesen Prozess nennt man „Aufschluss”. Das Ergebnis ist ein poröser Pellet mit hochwertigen und leicht verdaulichen Nährstoffen. Mehr Informationen im Download.

WeiterlesenSchließen

Nährstoffreduziert füttern

Vor allem flächenknappe Schweinemastbetriebe haben Probleme, die Nährstoffbilanz in einem ausgeglichenen Niveau zu halten. Häufig zeigt sich ein Nährstoffüberhang in den Veredelungsbetrieben aufgrund einer suboptimalen Futterausnutzung von Eiweiß und Phosphor.

Der Überhang ist der Gülle zuzurechnen, wodurch sich die Bilanz verschiebt. Folglich haben umweltschonende, nährstoffreduzierte Fütterungsstrategien eine große Bedeutung. Mit einer angepassten Eiweiß- und Phosphorversorgung über die Fütterung werden Umweltbelastungen von vornherein verhindert. Versuche zur Nährstoffreduzierung zeigten sowohl positive Auswirkungen auf die Umwelt als auch auf die Tiergesundheit und die Wirtschaftlichkeit. Durch umweltschonende Fütterungsstrategien lassen sich bis zu 30 Prozent des Stickstoff- und Phosphorgehaltes in der Schweinegülle reduzieren. Möglichkeiten zur Verringerung der Stickstoff- und Phosphorausscheidung:

> Erhöhung der Nährstoffausnutzung durch bessere Futterverwertung und/oder höhere Leistungen

> konsequente Anwendung der Phasenfütterung, das heißt exakte Anpassung der Protein- und Phosphorversorgung an den Bedarf

> Steigerung der Stickstoff- und Phosphorverwertung durch die Kombination geeigneter Futtermittel, den Einsatz von freien Aminosäuren und Enzymen, insbesondere Phytasen

Für eine umweltschonende und nährstoffreduzierte Fütterung haben wir unsere bewährten Futter weiterentwickelt und an die neuesten Empfehlungen angepasst. Eine Standard-N-/P-reduzierte Fütterung ist jetzt mit der Excellent-Linie möglich, eine stark N-/P-reduzierte Fütterungsvariante mit der Economic-Linie. Für den genauen Einsatz der Futter stehen die Agrifirm Spezialberater gerne zur Verfügung

Einfach saustark
Einfach saustark
Agrifirm Aufzucht-, Sauen- und Mastfutter